Die Wandmalereien

KirchturmSehenswert sind die Wandmalereien, die um 1500 entstanden. Sie stellen das mittelalterliche Glaubensbild vor der Reformation dar. Nachdem 1563 die Herren von Schloss Homburg die Reformation einführten, traten 1605 die Herren dann zum reformierten Glauben über. Daraufhin wurden 1620 die Wandmalereien übertüncht, weil sie als Reste des katholischen Glaubens galten. 1908 wurden die Bilder dann im Rahmen eines Orgelumbaus wieder entdeckt. In den 20-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurden die Bilder dann von Anton Bardenhewer aus Köln restauriert. In den Jahren 1959 – 1961 wurden die farbigen Ausgestaltungen des Künstlers bei einer grundlegenden Restaurierung der Kirche wieder auf den Zustand der Entdeckung der Wandmalereien gebracht. Bei dieser Gelegenheit wurde der Innenraum der Kirche mit neuen Bänken, einem Altartisch, einem Taufbecken und einer Kanzel ausgestattet. Altartisch, Taufbecken und Kanzel wurden vom Bildhauer Kurt-Wolf von Borries aus Bronzeguss gefertigt.Seelenwaage

Kirche innen - geringe bAuflösungBei den Wandmalereien sind als besondere Darstellungen das Jüngste Gericht im Bogenfeld der Ostwand, die vier Engel der Passion Christi mit den Leidenswerkzeugen in der Vierung der Apsis, die Seelenwaage im nördlichen Bogenfeld des Chores (s.o.), die zwölf Apostel in der unteren Wandzone des Chores, der Drachenkampf des hl. Georg,  und die Versuchung des heiligen Antonius im südlichen Querschiff zu nennen. Im nördlichen Querschiff sind die Hubertuslegende, die Verkündigung Mariens und vier weibliche Heilige (unter anderem Barbara, Margareta und Katharina) abgebildet.

Nicht zuletzt interessant sind aber auch die vom Maler in die Wandmalereien eingestreuten „Drolerien“, das sind lustige Figuren, die den Betrachter von den teilweise bedrohlichen Bildern, wie z. B. der Darstellung der Hölle, ablenken soll. Beispielhaft sei hier das „Dudelsack spielende Schwein“ genannt.

Interessierte können die Kirche täglich von 9 bis 18 Uhr (in der Winterzeit von 10 bis 16 Uhr) besuchen. Besuchergruppen bieten wir auch eine Führung durch die Kirche an.

Die hierfür gewünschten Termine bitte mit Reinhard Holländer, Tel.: 0172 2038028 abstimmen.